Über mich,

worum es hier geht ...


Autor dieser Seite: Rolf Herklotz

 

Hallo,

ich heiße Rolf, bin jetzt 63 Jahre alt, bin Ehemann, Vater von zwei erwachsenen Kindern und Opa von fünf Enkelkindern, das sechste ist unterwegs. Wir haben zwei Hunde und leben am Niederrhein.

 

Ich bin kein Wissenschaftler, auch kein Experte für irgendwas. Ich behaupte nicht, "die Weisheit mit Löffeln gefressen" zu haben. Aber ich möchte hier meine Einsichten und Erkenntnisse mit interessierten Lesern teilen.

 

Ich bin vor einiger Zeit über etwas "gestolpert", das meine Einstellungen zum Leben völlig verändert hat. Es ist für mich - um im Bild zu bleiben - der Stein der Weisen.

 

Das Verständnis der Seele, der eigenen und die der anderen, was ist sie, woher kommt sie, warum ist sie unser wahres Selbst, was steckt dahinter, was ist der Sinn des Lebens, das ist das Thema, um das es hier geht.

 

Es geht um ein Wissen, das nicht geheim ist. Wer es sucht kann es vielerorts finden. Es gibt Bücher und viele Internetseiten zu diesem Thema. Bisher sind aber die meisten meiner Quellen nur in englischer Sprache verfügbar. Deshalb schreibe ich hier auf Deutsch.

 

Ich wünsche mir natürlich, dass ich viele Menschen hiermit erreiche; nicht um zu überzeugen, sondern nur um Denkanstöße zu geben, so wie ich sie bekommen habe.

 

Die Beschäftigung mit existenziellen Fragen findet zwar selten ihren Platz und ihre Zeit in einem Umfeld, das durch Weiterkommen und Wachstum ganz "irdischer" Art bestimmt ist. Erst ab der Lebensmitte hält mancher mal inne und reflektiert sein bisheriges Leben. Die Prägungen der Jugend durch Eltern und Schule haben vielleicht an Stellenwert verloren. Die Abhängigkeit von der Gesellschaft, die eine Einordnung in das System "verlangt" und uns vorschreibt, was für uns gut und richtig ist, macht uns vielleicht unzufrieden.

 

Man stellt in Frage und ist auf der Suche.

 

Für Menschen, die an dieser Stelle ihres Lebens stehen, kann diese Internetseite hilfreich sein.

 

Das Wissen um den Grund des Seins, das Verständnis der Seele und ihrer eigenen Entwicklungsziele und das Erkennen meines Selbst, ist für mich jedenfalls sehr hilfreich, jeden Tag. Vielleicht verändert es auch Ihr Leben.

 

 

... und wie ich selbst auf dieses Thema gekommen bin.

 

In meinem Berufsleben habe ich mich mit der Ausbildung von Nachwuchs in der Wirtschaft beschäftigt. Dass es hierbei nicht nur um fachliche Qualifikationen geht, sondern - beinahe noch wichtiger - auch um die Entwicklung eines adäquaten Verhaltensrepertoires habe ich früh erkannt und umgesetzt. Es ging dabei nicht nur um Verkaufstraining sondern um alle Bereiche der persönlichen Kompetenz: Lernen lernen, Wahrnehmung von anderen und Kommunikation, Argumentation und Umgang mit Konflikten, Zusammenarbeit im Team und so weiter. Die Bedeutung der Qualität der zwischenmenschlichen Beziehungen für den Erfolg im Beruf und auch im privaten Leben war eine erste wichtige Erkenntnis.

 

Eine schwere gesundheitliche Krise - Krebs in weit fortgeschrittenem Stadium - hat mir ein frühes Eintreten in den "Ruhestand" beschert, ein im Nachhinein glücklicher Umstand. Man weiß das oft erst später. Ich habe dann erstmal gelebt, im Hier und Jetzt, sehr abwechslungsreich und ganz anders als vorher. Das war gut, so wurde ich wieder gesund.

 

Wir sind ins Ausland gegangen, zuerst für fünf Jahre nach Kanada, anschließend noch zwei Jahre auf Teneriffa. Andere Menschen und andere Kulturen haben ihre Spuren in unserem Verständnis von der Welt hinterlassen. Es hat oft gepasst, aber nicht immer. Es waren wichtige Erfahrungen. Am Niederrhein fühlen wir uns jetzt sehr wohl, wieder ein ganz anderer Menschentyp. Man darf hier auf dem "platten Land" sein, wie man ist.

 

Das Leben ging weiter. Ich bin immer noch sehr gesund. Die Interessen wechselten.

 

Im Herbst 2009 habe ich eine Ausbildung zum Regressionshypnotiseur gemacht. Das war wieder mal der Anfang von etwas völlig Neuem. Ich war immer schon überzeugt, dass es nicht nur ein Leben gibt. Unter Hypnose sind Erinnerungen an diese früheren Leben zugänglich. Es war für mich selbst sehr spannend, in Leben vor langer Zeit einzutauchen, Orte und Szenen wieder zu sehen, diverse Schicksale der Vergangenheit noch einmal im Schnelldurchgang zu erleben. Ich war ein Fischer in Irland, ein in der Karibik gestrandeter, spanischer Schiffskapitän, ein Gutsbesitzer im 18. Jhd. in Russland, ein Baby, dass mit wenigen Wochen gestorben ist und ein Musher in Alaska um die Jahrhundertwende.

 

Die Frage war, was hat da schon mal gelebt? Der Körper ja wohl nicht, also die Seele. Ich bin dann auf die Bücher von Dr. Michael Newton gestoßen (siehe Quellen) und habe sie verschlungen.

 

Ein sehr umfangreiches und informatives Interview mit ihm (englisch), kann man unter: http://www.youtube.com/watch?v=LanURyWHKyA   (Teil 1 von 5) 

anschauen.

 

Er berichtet aus seiner Praxis als Regressionshypnosetherapeut. Fazit: Es gibt nicht nur viele vergangene Leben einer Seele; es gibt auch ein "Leben zwischen den Leben", das heißt es gibt eine Ebene oder Dimension (die Astralebene), in der sich Seelen "aufhalten" nach dem Tod ihres Körpers. In seinen Büchern wird ausführlich in Form von Fallstudien seiner Klienten über dieses Leben zwischen den Leben berichtet. Auf der Basis von mehr als 7000 Fällen skizziert Dr. Newton eine Art Seelenlehre. Er beschreibt, welche Abläufe dort zwischen Ende einer und Anfang der nächsten Inkarnation stattfinden.

 

Für mich waren diese Erkenntnisse faszinierend. Ich wollte mehr wissen. Wer konnte diese Ergebnisse bestätigen und wohlmöglich noch ergänzen.

 

Als erstes fand ich einen weiteren Autor: Dr. Brian L. Weiss (siehe Quellen), ebenfalls Regressionstherapeut, der mit seinen Fällen zu ähnlichen, dazu passenden Ergebnissen kam.

 

Bei Amazon stieß ich auf eine Autorin: Varda Hasselmann (siehe Quellen), die in ihren Büchern die gesammelten "Durchsagen", wie sie es nennt, einer Entität aus der kausalen Ebene verbreitet. Sie kann durch Channeling Kontakt zu dieser Entität herstellen. Sie nennt diese Entität "die Quelle". Bei einer Buchbesprechung eines ihrer Werke fand ich den Kommentar, dass sich die hier aufgeschriebenen Informationen, über die Existenz der Seele in den verschiedenen Ebenen, weitgehend decken mit den "Messages from Michael", die in den Büchern von Chelsea Quinn Yarbro beschrieben werden. Diese fand ich schnell als eBook-Download (siehe Quellen) und hatte sie noch am gleichen Abend zur Verfügung, das ging schneller als eine Buchbestellung.

 

Ich fing an zu lesen, zunächst alles was ich über "MICHAEL" finden konnte und dann auch die Bücher von Varda Hasselmann.

 

Es war in wesentlichen Teilen wie aus einem Guss. Meine anfängliche Skepsis war bald aufgelöst. Vier unterschiedliche Informationsquellen, räumlich und zeitlich getrennt, sagen das Gleiche. Da muss was dran sein.

 

MICHAEL, wie "die Quelle", ebenfalls eine Entität auf der kausalen Ebene (also nicht der Erzengel), besteht in seinen Botschaften immer darauf, ihm nicht glauben zu müssen. Jeder kann diese Informationen für sich selbst überprüfen, anwenden, gebrauchen und damit validieren. Es geht ihm auch nicht um "Alles oder Nichts", auch Teile seiner Botschaften können uns in schwierigen Lebenssituationen helfen, zu verstehen.

 

Ich fand in den Informationen auch viele Übereinstimmungen mit der Bibel und anderen Religionen, alten Überlieferungen und Texten sowohl der großen antiken Philosophen, als auch der Literaten der neueren Geschichte.

 

Es gab offensichtlich schon immer Menschen, die dieses Wissen, oder Teile davon hatten und es auch verkündet haben. Leider wurde im Laufe der Zeit vieles davon wieder vergessen, durch Übermittlungsfehler verdreht, verzerrt, anders interpretiert und nicht zuletzt auch aus "niedrigen Beweggründen" verändert. Religion ist Macht.

 

Das Bild und damit das Verständnis rundeten sich in mir immer mehr ab.

 

Ich bin sicher noch nicht am Ende meiner Studien, möchte aber jetzt auf diesem Weg der Webseite wohlmöglich dieses Wissen weiter verbreiten und andere anregen, mitzulesen und mit zu überprüfen, jeder für sich.

 

Ein oft gebrauchter Satz von MICHAEL ist:

"ALL IS CHOICE AND ALL CHOICES ARE VALID"

frei übersetzt: Man hat immer die Wahl und jede Entscheidung ist gültig.

 

Entscheiden Sie selbst, ob Sie weiterlesen möchten, oder nicht. Es liegt bei Ihnen.

 

 

 

Zum Seitenanfang

[scan] www.seele-verstehen.de

Zur Orientierung auf dieser Seite:

Die Navigation erfolgt über die Kopfzeile. An jedem Seitenende kann man zum Anfang der Seite zurückspringen. Dort sind jeweils in der linken Spalte die Unterthemen aufgelistet.
 

Der Einstieg gelingt vielleicht am besten mit dem Artikel "Über mich", dort steht, wie ich selbst zu diesem Thema gekommen bin.

 

In den "Grundlagen" finden sich Artikel zu einigen Themen, die ich für das Verständnis der gesamten Materie für wichtig halte. 
 

Der "Überblick" verschafft (hoffentlich) das, was er verspricht. Hier werden kurz die Michael Teachings vorgestellt.

 

Die Systematik der Seele, so wie MICHAEL sie uns vorstellt, ist unter der Überschrift "Matrix" dargestellt.


Unter "Themen" finden sich weiterführende Artikel zu einzelnen Aspekten der menschlichen Seele.

Möglicherweise unbekannte Begriffe sind im "Glossar" erläutert.

Meine Quellen, sowohl Bücher als auch Links, sind hier aufgelistet. Es gibt hier auch noch ein paar Empfehlungen über das Thema dieser Seite hinaus.

 

Eine komplette Übersicht über alle Seiten dieser Website liefert die Sitemap, anzuklicken am linken unteren Rand jeder Seite. Hier können einzelne Seiten direkt aufgerufen werden.

 

Die meisten Graphiken, Bilder und Photos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

 

Die Kommunikation mit dem Autor ist ausdrücklich erwünscht, im Blog, im Gästebuch und unter Kontakt ist das möglich. Ich habe auch eine Facebook Seite:https://www.facebook.com/rolf.herklotz

 

Regelmäßige Besucher meiner Webseite können sich hier jederzeit darüber informieren, welche Artikel neu hinzugekommen sind oder überarbeitet wurden.

Weiterempfehlung

Wenn Sie diese Seite weiterempfehlen möchten, können Sie das leicht über einen Klick auf

Diese Seite weiterempfehlen

am linken unteren Rand jeder Seite tun. Ein Emailfenster öffnet sich dann

.

Kontakt

Für Kritik, Anregungen und Fragen gibt er hier die Möglichkeit, mir eine Email zu schreiben.


Gästebuch

Über freundliche Kommentare würde ich mich hier freuen!

Zu Fragen des Urheberrechts verweise ich auf mein Impressum.

 

Hinweise zum Datenschutz findet man in meiner Datenschutzerklärung.

 

 

© 2010 - 2014

Rolf Herklotz

Partnerseiten von Birgit Herklotz:

Besucher seit 15.11.2011

Besucherzaehler