S

 

Schleier des Vergessens:

Das inkarnierte Seelenfragment (Selbst) einer Seele auf der astralen Ebene (höheres Selbst, Seelenessenz) unterliegt dem so genannten Schleier des Vergessens. Um authentische Erfahrungen im Körper zu machen, um daraus zu lernen und um sich weiter zu entwickeln, hat das Selbst zwar eine ständige Verbindung zum höheren Selbst, "erhält" aber nur die Informationen, die es braucht, um seine selbstgewählten Aufgaben zu bearbeiten. Durch diese Einschränkung des Bewusstseins entsteht im Selbst das Gefühl des "Getrenntseins", eine Illusion, die erforderlich ist, um durch den Kontrast der Dualität (siehe dort), Einssein empfinden zu können.

 

Seele:

Oberbegriff für Seele als Seelenessenz auf der Astralebene und Seele als Seelenfragment während einer Inkarnation. Immaterielle Form der Existenz (metaphysisch, spirituell).  

 

Seelenalter:

Eine Seele entwickelt sich innerhalb eines großen Zyklus in sieben Abschnitten, die ersten fünf beinhalten Aufenthalte auf der Physischen Ebene. Von der neugeborenen Seele über die kindliche, die junge, die reife und die alte Seele geht die Entwicklung auf den höheren Ebenen weiter als transzendente und infinite Seele. Jedes Seelenalter ist wiederum in sieben Stufen unterteilt. In jeder Stufe wird mindestens eine Inkarnation absolviert, im Durchschnitt sind es jedoch zwei bis drei Leben.

 

Seelenalterstufen:

Jedes der sieben Seelenalter ist wiederum in sieben Stufen untereilt. In jeder Stufe, unabhängig vom Seelenalter, wird ein spezielles Thema bearbeitet.

 

Seelenessenz:
Fragment einer Seelenfamilie, die wiederum (in mehreren Stufen) Fragment des Tao ist. Die unsterbliche Seele, die einer „Entwicklung“ unterliegt und Teile dieser Entwicklung darin bestehen, dass sie z. B. Erfahrungen im menschlichen Körper macht, in denen ihre Fragmente (siehe Seelenfragment) zu diesem Zweck inkarnieren.

 

Seelenfamilie:

Alle Fragmente einer Entität. Mitglieder einer Seelenfamilie unterstützen sich bei ihren Lernaufgaben unabhängig davon, ob sie inkarniert oder diskarniert (dann von der Astralen Ebene aus) sind. Die Zugehörigkeit zu einer Seelenfamilie bestimmt eine Reihe von Seelenbeziehungen.

 

Seelenfragment:

Fragment der Seelenesenz mit dem Fokus auf körperliche Existenz. Die Seele während einer Inkarnation. Das Seelenfragment hat nur eingeschränkt Zugang zur seelischen Vergangenheit, man spricht vom "Schleier des Vergessens".

 

Seelenführer:

Fortgeschrittenen Seelen auf der Astralen Ebene, die inkarnierte Seelen unterstützen, begleiten und betreuen.  

 

Sekundäres Zentrum:

Siehe Reaktionszentrum

 

Selbst:

Die wahre Persönlichkeit im Gegensatz zum Ego, der falschen Persönlichkeit, die sich aufgrund von (gewollten!) Prägungen entwickelt.

 

Selbstmissbilligung:

Eines der sieben Haupthindernisse, Ursache ist die Angst, nicht gut genug zu sein.

 

Selbstssabotage:

Eines der sieben Haupthindernisse, Ursache ist die Angst, die Kontrolle zu verlieren.

 

Sentienz:

Wörtlich: Einfühlungsvermögen. MICHAEL bezeichnet damit die Reife einer Spezies zur individuellen Beseelung im Gegensatz z. B. zur Tierseele. Es ist die Fähigkeit abstrakte und komplexe Gefühle, wie Reue, Irrtum, Glück, Frieden, etc., die aus Erkenntnis entstehen, zu empfinden und darüber miteinander zu kommunizieren. Sentienz beschreibt damit eine Entwicklungsstufe einer Spezies.

 

Sextant:

Eine Verbindung von sechs Seelen, um über mehrere Leben hinweg, an gemeinsamen Zielen zu arbeiten.

 

Skeptiker:

Einer der sieben Einstellungen. Pole: (+) Abklärung (-) Misstrauen

 

Sliding:

Ein Weg, um aus dem negativen Pol eines Overleaves herauszukommen: Man wechselt oder "rutscht" vorübergehend in den positiven Pol der entgegengesetzten Charaktereigenschaft.

 

Spiritualist::

Eine der sieben Einstellungen. Blinder Glaube oder die Offenheit für Möglichkeiten (könnte sein) ist das Kennzeichen dieser eher optimistischen Einstellung zum Leben

 

Spiritualität:

Verhältnis zur geistigen Welt, Bewusstsein, dass es neben der physischen Realität auch Existenz jenseits derselben gibt.

 

Spiritueller Weg:

Ein individueller Lebensweg, der geprägt ist durch wachsendes Bewusstsein über das Selbst und seine Ausprägungen und der Begegnung mit anderen in liebevoller, toleranter und akzeptierender Weise.

 

Stoiker:

Eine der sieben Einstellungen. Unerschütterlichkeit, Ruhe, Akzeptanz dessen, was geschieht aber auch Resignation, sind die Kennzeichen dieser Einstellung. Pole: (+) Gelassenheit, (-) Ergebenheit.

 

 

 

 

zum Seitenanfang

[scan] www.seele-verstehen.de

Zur Orientierung auf dieser Seite:

Die Navigation erfolgt über die Kopfzeile. An jedem Seitenende kann man zum Anfang der Seite zurückspringen. Dort sind jeweils in der linken Spalte die Unterthemen aufgelistet.
 

Der Einstieg gelingt vielleicht am besten mit dem Artikel "Über mich", dort steht, wie ich selbst zu diesem Thema gekommen bin.

 

In den "Grundlagen" finden sich Artikel zu einigen Themen, die ich für das Verständnis der gesamten Materie für wichtig halte. 
 

Der "Überblick" verschafft (hoffentlich) das, was er verspricht. Hier werden kurz die Michael Teachings vorgestellt.

 

Die Systematik der Seele, so wie MICHAEL sie uns vorstellt, ist unter der Überschrift "Matrix" dargestellt.


Unter "Themen" finden sich weiterführende Artikel zu einzelnen Aspekten der menschlichen Seele.

Möglicherweise unbekannte Begriffe sind im "Glossar" erläutert.

Meine Quellen, sowohl Bücher als auch Links, sind hier aufgelistet. Es gibt hier auch noch ein paar Empfehlungen über das Thema dieser Seite hinaus.

 

Eine komplette Übersicht über alle Seiten dieser Website liefert die Sitemap, anzuklicken am linken unteren Rand jeder Seite. Hier können einzelne Seiten direkt aufgerufen werden.

 

Die meisten Graphiken, Bilder und Photos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

 

Die Kommunikation mit dem Autor ist ausdrücklich erwünscht, im Blog, im Gästebuch und unter Kontakt ist das möglich. Ich habe auch eine Facebook Seite:https://www.facebook.com/rolf.herklotz

 

Regelmäßige Besucher meiner Webseite können sich hier jederzeit darüber informieren, welche Artikel neu hinzugekommen sind oder überarbeitet wurden.

Weiterempfehlung

Wenn Sie diese Seite weiterempfehlen möchten, können Sie das leicht über einen Klick auf

Diese Seite weiterempfehlen

am linken unteren Rand jeder Seite tun. Ein Emailfenster öffnet sich dann

.

Kontakt

Für Kritik, Anregungen und Fragen gibt er hier die Möglichkeit, mir eine Email zu schreiben.


Gästebuch

Über freundliche Kommentare würde ich mich hier freuen!

Zu Fragen des Urheberrechts verweise ich auf mein Impressum.

 

Hinweise zum Datenschutz findet man in meiner Datenschutz-erklärung.

 

 

© 2010 - 2014

Rolf Herklotz

Partnerseiten von Birgit Herklotz:

Besucher seit 15.11.2011

Besucherzaehler

Besucher weltweit

seit 19.11.2014

Locations of Site Visitors

Besucher in den letzten 24 Stunden

Locations of Site Visitors