Hilfe für alte Seelen in einer von jungen Seelen dominierten Welt ...

 

 

Alte Seelen sind gern unter sich, jedoch gelingt das nicht immer. Insbesondere, wenn sie sich noch nicht über ihr Seelenalter bewusst sind, fühlen sie sich anders, als die Menschen in ihrer Umgebung. Viele Aufregungen, Anstrengungen und Bemühungen um sie herum können sie nicht teilen. Sie möchten ihr Leben leben und sich am Leben der anderen nicht beteiligen. Sie verspüren auch keinen Drang, etwas daran zu verändern. "Jeder soll nach seiner Facon leben und mich in Ruhe lassen" ist ihr Motto.

 

Man denke daran, eine manifestierte alte Seele kann auch erst 35 Jahre alt sein, in Menschenjahren ... Ich spreche hier also nicht nur die Rentner an.

 

Diese Einstellung kann zur Selbst-Isolation führen, Depressionen auslösen und speziell im "menschlichen" Alter das Gefühl geben: Mich hat sowieso keiner wirklich lieb. Also dann bin ich halt der "alte Kautz", für den mich alle halten.

 

Aus den MICHAEL TEACHINGS möchte ich heute sieben Ratschläge geben, für alte Seelen, die sich besser fühlen möchten, in ihrer ihnen so fremd erscheinenden Umgebung:

 

 

1. Finde heraus, was Deine wirklichen Bedürfnisse sind.

 

MICHAEL nennt neun, von denen jeder drei gewählt hat für ein Leben: Sicherheit, Abenteuer, Freiheit, Entfaltung, Kraft, Ausdruck, Akzeptanz, Gemeinschaft mit anderen, Austausch mit anderen.

 

 

2. Finde heraus, was die vier Säulen in Deinem Leben sind.

 

Was ist für Dich wahrhaftige Arbeit?

Was ist für Dich wahrhaftiges Lernen?

Was ist für Dich wahrhaftiges Spielen?

Was ist für Dich wahrhaftige Ruhe?

 

Alle vier Säulen brauchen ihren Raum im täglichen Leben, um gesund zu bleiben im Körper und in der Seele.

 

 

3. Mache Dir bewusst, wen Du zu Deiner Unterstützung zur Verfügung hast.

 

Das kann der Postbote genauso sein, wie das einfach entzückende Enkelkind oder die Nachbarin, die Dir etwas vom Kaufmann mitbringt, der Freund, mit dem Du Schach spielst, der hilfsbereite Arbeitskollege, der Lebenspartner, dessen Hand immer nah ist, oder jeder andere, der Dich im Leben begleitet.

 

Vielleicht stellst Du Dir dazu die Photos Deiner "Unterstützungsgruppe" irgendwo auf, oder Du klebst sie zusammen zu einer Kollage, jeder an seinem Platz, um Dich herum, da, wo Du sie brauchst. Das macht es Dir bewusster, Du bist nicht allein, auch wenn Du Dich manchmal so fühlst.

 

 

4. Löse Dich von den Dingen, die Dich einschnüren.

 

Das können Pflichten sein, von Denen Du glaubst, dass Du sie erfüllen musst; es können auch Personen sein, die an Dir zerren oder Verhaltensmuster, die Du angenommen hast, obwohl sie nicht Dir selbst entsprechen.

 

 

5. Finde Zeit für Dich allein.

 

Nimm eine Auszeit, gehe allein spazieren, lese ein Buch, hänge Deinen Gedanken ungestört nach, unternimm eine Reise allein, tue etwas nur für Dich, suche den Kontakt zu Dir selbst, aber ...

komm auch wieder zurück und verliere Dich nicht im Selbst.

 

 

6. Finde einen Weg, Dich auszudrücken.

 

Schreibe ein Buch oder ein Gedicht, sing ein Lied, male ein Bild oder knete etwas aus Ton, völlig egal, ob es jemand sieht oder hört und ob es jemandem gefällt. Tue es für Dich, um herauszulasen, was heraus soll.

 

 

7. Helfe anderen.

 

Die Weisheit der "Alten" wird oft in den Wind geschlagen, dränge Dich nicht auf und versuche nicht, zu belehren. Hilfe ist manchmal ein Lächeln, ein Blick in die Augen, ein Arm oder eine Schulter, ein Ohr, das zuhört und vor allem Aufmerksamkeit für Situationen, in denen jemand Deine Hilfe braucht. Oft ist das "Sein" hilfreicher, als das "Tun".

 

 

 

Zum Seitenanfang

zurück zum Blog

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 12
  • #1

    lige (Donnerstag, 21 Juni 2012 13:14)

    Die Hilfe für alte Seelen find ich sehr schön und hat mir viel gebracht

    Danke

  • #2

    Ivy (Freitag, 29 Juni 2012 23:45)

    Danke.

  • #3

    Sven (Dienstag, 14 August 2012 18:58)

    Vielen Dank für diesen Beitrag

  • #4

    Khepera (Samstag, 01 September 2012 13:30)

    Vielen Dank für die Mühe, die du dir gegeben hast :-)

  • #5

    Jazzie (Samstag, 22 September 2012 13:51)

    Danke ich bin sogar noch viel jünger

  • #6

    Renate (Mittwoch, 31 Oktober 2012 17:04)

    mit und aus meiner sehr alten Seele sage ich Dir DANKE.die Elinka.31.Oktober 2012

  • #7

    christa (Donnerstag, 07 Februar 2013 10:57)

    Vielen Dank für diese Seite. Nach über 40 Jahre des Fragens wieso ich so anders bin als meine Familie und so vieles in meinem Leben anders ist als bei den "Normalen", ich nach Hinterfragen wieso und weshalb gerade ich...Durch Fügung fing ich an mich mit Seelen zu beschäftigen, es kamen Menschen in mein Leben mit diesen der Begriff "alte Seelen". Es ist wie wenn für mich eine lange Reise zu Ende ist und ich mich selbst jetzt verstehe, mich irgendwie frei fühle. Jetzt ist mir auch klar weshalb ich meinen Mann den ich abgöttisch Liebe verlassen musste obwohl wie Seelenzwillinge waren aber in seienr Familie das Bösartige herrscht. Durch meine "alte Seele" fand ich die Kraft meinen Weg wieder selbst zu gehen. Der Knoten ist geplatzt und ich fühle mich von innen heraus frei. Jetzt weiß ich wo ich für mich selbst ansetzen kann um meinen Weg zu gehen.

  • #8

    Psyche (Donnerstag, 19 Juni 2014 11:11)

    Danke dafür, du schreibst mir aus meiner Seele, bin den Tränen nahe, Hoffnungstränen!!

  • #9

    Tara72 (Donnerstag, 07 August 2014 23:23)

    3. Mache Dir bewusst, wen Du zu Deiner Unterstützung zur Verfügung hast.

    Das hier Eingetragene richtet sich eher an jüngere Seelen. Für "junge Alte", die an der Schwelle stehen, kann es irreführend sein:
    Als alte Seele hat man über lange Strecken (manchmal jahrelang) eben keine rein menschliche Unterstützung. Diese kann aber genauso gut durch Tiere (in freier Wildbahn, jetzt bitte nicht rückfällig werden und sich ein Haustier zwangsdomestizieren!), Pflanzen, Steine, sogar Regenbeobachtungen, stilles Sinnieren oder Texte erfahren werden.
    Kommunikation dehnt sich aus, umfasst jetzt die gesamte Natur. Wortloses Verstehen wird möglich (und soll ja jetzt gerade vertieft werden.) Auch über einen inzwischen verstorbenen Autor kann z.B. Tiefenkommunikation erfahren werden. (Umgekehrt auch darüber, dass du selbst etwas schreibst, wofür sich nicht sofort ein Publikum findet.)

    ... ansonsten sind die Hinweise natürlich sehr hilfreich, alles gut.

  • #10

    Tara72 (Donnerstag, 07 August 2014 23:26)

    ... noch etwas:

    Liebe reife Seelen,

    bitte hört auf, euch zu früh als "alt" zu bezeichnen.
    Das solltet ihr jetzt nicht mehr nötig zu haben lernen.
    Die (wirklichen) Qualen des Seelen-Alters kommen noch früh genug, glaubt mir.

    Gute Reise!

  • #11

    margret (Mittwoch, 19 November 2014 12:55)

    von meinen kindern ist einer Autist.vielleicht ist er eine alte seele.ihm stand die Einweisung einer schule für lernbehinderung bevor.(amtliches gutachten)ich hatte auf keine psyschologen,ärzte etc.gehört und mich intuitiv sehr viel mit dem Kind beschäftigt.als versuch kam er dann mit 8 jahren in eine normale Regelschule und hatte die gesamte Schulzeit lückenlos bis zum Abitur geschafft.danach wollte er dann Rechtswissenschaft studieren,wegen der Gerechtigkeit,wie er mir sagte.auch das schaffte er,heute ist er Volljurist.ich hatte immer an ihn geglaubt und auch immer demütig gefühlt ich bekomme hilfe von oben.muß noch hinzufügen ich war jung verwitwet,mit den kindern immer alleine und hatte nachts 25jahre auf Intensivstationen in Krankenhäusern gearbeitet. viele,liebe grüße margret

  • #12

    margret (Mittwoch, 19 November 2014 14:34)

    heute bin ich in Rente.Die Zeit der Krankenschwester ist vorbei.Geblieben ist immer noch die Freude und Hilfe für Kinder,da sie ja noch ein ganzes,oft auch langes Leben vor sich haben.Jetzt arbeite ich freiwillig mit einer Lehrerin um schwer traumatisierten Flüchtlingskindern und Jugendlichen spielerisch die deutsche Sprache beizubringen.Die Kinder sind froh für jedes Lächeln und liebe Wort.Ich fühle wieder,dass die kreative Umsetzung unseres Unterrichts mit Hilfe von oben erfolgt.Danke an unsere Schutzgeister und Gottes Engel. Liebe Grüße MargretR R

[scan] www.seele-verstehen.de

Zur Orientierung auf dieser Seite:

Navigation

erfolgt über die Kopfzeile. An jedem Seitenende kann man zum Anfang der Seite zurückspringen. Dort sind jeweils in der linken Spalte die Unterthemen aufgelistet.
 

Einstieg

gelingt vielleicht am besten mit dem Artikel "Über mich", dort steht, wie ich selbst zu diesem Thema gekommen bin.

 

In den "Grundlagen" finden sich Artikel zu einigen Themen, die ich für das Verständnis der gesamten Materie für wichtig halte. 
 

Der "Überblick" verschafft (hoffentlich) das, was er verspricht. Hier werden kurz die Michael Teachings vorgestellt.

 

Die Systematik der Seele, so wie MICHAEL sie uns vorstellt, ist unter der Überschrift "Matrix" dargestellt.


Unter "Themen" finden sich weiterführende Artikel zu einzelnen Aspekten der menschlichen Seele.

Möglicherweise unbekannte Begriffe sind im "Glossar" erläutert.

Quellen

sowohl Bücher als auch Links, sind hier aufgelistet. Es gibt hier auch noch ein paar Empfehlungen über das Thema dieser Seite hinaus.

 

Im Blog kann man immer wieder kurze Artikel zu allen möglichen Themen lesen, die mich gerade bewegen

 

Suchen

von Textstellen ist über die Eingabe von Suchbegriffen  hier möglich

 

Grafiken, Bilder und Photos

lassen sich mristens durch Anklicken vergrößern.

 

Übersicht

über alle Seiten dieser Website liefert die Sitemap, anzuklicken am linken unteren Rand jeder Seite. Hier können einzelne Seiten direkt aufgerufen werden.

 

Regelmäßige Besucher meiner Webseite können sich im Logbuch jederzeit darüber informieren, welche Artikel neu hinzugekommen sind oder überarbeitet wurden.

Weiterempfehlung

Wenn Sie diese Seite weiterempfehlen möchten, können Sie das leicht über einen Klick auf

Diese Seite weiterempfehlen

am linken unteren Rand jeder Seite tun. Ein Emailfenster öffnet sich dann

.

Kommunikation

mit dem Autor ist, im Blog, und unter Kontakt  möglich.
Leider kann ich keine persönliuchen Fragen beantworten, Hypnosen anbieten oder coachen.

 

Gästebuch

Über freundliche Kommentare würde ich mich hier freuen!

Zu Fragen des Urheberrechts verweise ich auf mein

Impressum.

 

Hinweise zum Datenschutz findet man in meiner Datenschutzerklärung.

 

 

© 2010 - 2016

Rolf Herklotz

Meine andere Webseite:
art by rmh

Digital Art By

Birgit Herklotz

www.birgitherklotz.com

Besucher

seit 15.11.2011

Besucherzaehler

Verteilung meiner Besucher weltweit

seit 19.11.2014

Locations of Site Visitors