Glück, was ist das und wie funktioniert glücklich sein ...

"Rosen"

 

Glücklich sein ist für viele Menschen ein zentrales Bedürfnis. Mache sind da sehr konkret, welche Art von Glück sie sich wünschen, meist ist es Geld und Wohlstand oder Gesundheit. Manche jagen das Glück und verzweifeln bei der Suche danach. Andere erscheinen uns als Glückskinder, die immer in der Sonne des Lebens stehen oder auch als ewige Pechvögel. Alles ist möglich, aber wie und warum?

 

Das folgende Channeling von MICHAEL erklärt, was Glück ausmacht, was glücklich sein auslöst, worauf es dabei ankommt und wie man damit umgeht.

 

 

Frage: Was ist Glück und wie funktioniert glücklich sein?

 

 

MICHAEL: "Auf der breitesten Ebene, die alle persönlichen Definitionen von Glück umfasst, definieren wir Glück als emotionales Vergnügen.

 

Es gibt mehr als eine Art von Glück, aber im Zentrum jeder Art steht diese emotionale Freude. Wir werden beschreiben, was wir als die 7 Arten von Glück ansehen. Ihr werdet feststellen, dass Euer Glück nur einem Typus oder auch mehreren Typen zugeordnet werden kann.

 

PRIMÄRES GLÜCK - Dies ist das Glück, das daraus entsteht überhaupt am Leben zu sein. Es ist eine Art ursprüngliche Ehrfurcht, die hinter all Euren angesammelten Herausforderungen für das Glück liegt. Es hat keinen Grund, keine Logik, keine Infragestellung. Es ist dieser Moment, in dem Du weisst, dass nichts zählt und dass doch alles wichtig ist. Es ist dieser Moment, in dem du diesen Moment oder diese Person oder Erfahrung aufnimmst und dich mit dem Ur-Teil von dir verbindest, das unsterblich und episch ist. Dieses primäre Glück ist immer gegenwärtig und das am leichtesten zugängliche Glück. Es wird aber auch am meisten vermieden und abgelehnt.

 

KREATIVES GLÜCK - Dies ist das Glück, das entsteht, wenn man in irgendeiner Weise kreativ ist, vom Gebären an, über künstlerisches Gestalten bis hin zum Projektieren und Lösen von Problemen. Es ist die Art des Glücks, die aus Eurem Innersten kommt, die Freude am Neuen hat, Freude an Veränderung hat, Entwicklung und Lösungen fördert.

 

KÖRPERLICHES GLÜCK - Dies ist das Glück, das aus der reinen Freude der sensorischen Empfindung entsteht, vom Essen, Trinken, Schwelgen, Bewegung, Tanzen, Verbesserung der Gesundheit, Pflege der Gesundheit, Sex, Masturbation, Achterbahn fahren usw.

 

SOZIALES GLÜCK - Dies ist das Glück, das entsteht, wenn man mit anderen zusammen ist, teilt, hilft, sich sorgt, sich meldet, wenn man auf Freunde zurückgreift, in Gesprächen, durch Verbindung, bei Resonanz und Empathie.

 

INTELLEKTUELLES GLÜCK - Dies ist das Glück, das vom "Du selbst sein" kommt, vom Selbstausdrücken, von Kommunikation und Klarheit, vom Lehren, Lernen, Meditieren und Nachdenken und von Philosophien.

 

ZWECKFREUNDLICHES GLÜCK - Dies ist das Glück, das aus der Bedeutung entsteht, die Ihr Eurem Leben, Eurer Existenz und Euren Beziehungen selbst gebt und daraus Motivationen und Richtungen entnehmt und in diese in euer Leben einfließen lasst. Dies ist das Glück, wonach viele suchen oder meinen, dass es gefunden werden muss, aber so funktioniert es nicht.

 

SPIRITUELLES GLÜCK - Dies ist das Glück, das aus Eurem Gefühl der aktiven oder passiven Teilnahme an der Existenz jenseits des Offensichtlichen, jenseits dieses Lebens, jenseits des Greifbaren entsteht. Dies könnte das Glück sein, das aus einem immateriellen Konzept wie der Vergangenheit, der Zukunft oder „Gott“ oder der Liebe stammt. Dies ist ein weiteres Glück, das immer präsent und leicht zugänglich ist, aber am meisten verzerrt oder misbraucht wird."

 

 

Frage: Ist Glück wirklich so einfach, man muss es nur auswählen?

 

MICHAEL: "Ja, so einfach ist das, aber nicht in dem Sinne wie bei einer Objektauswahl. Es ist keine Sache, die gefunden oder gekauft oder abgeholt wird. Es ist ein Zustand, der erst zugelassen und dann gepflegt werden muss. Es ist in dem Sinne einfach, in dem man seine Blickrichtung, seine Art zu denken oder zu fühlen auswählt und das Selbst als den ganzheitlichen Organismus in Besitz nimmt, der ein Recht auf einen Moment emotionalen Vergnügens hat, selbst in den schwierigsten Momenten des Lebens.

 

Genetik und Umwelt tragen zu den Herausforderungen von emotionalem Vergnügen und Glück bei, aber sie können den Zugang zum Glück niemals zerstören. Wir sprechen von Glück als einem zugänglichen Zustand, nicht als einem abschließenden Zustand. Man kann niemals NUR im Glück leben. Es wird besucht."

 

„Das Ziel ist nicht, einen Ruheplatz des Glücks anzustreben, sondern das Ende Deines Lebens zu erreichen und einen Stapel von Momenten zu haben, die Dir gehören. Es sind diese Stapel von Momenten, wie flüchtig sie auch sein mögen, die zum großen Teil definieren, was ein Leben für Dich bedeutet. Sie zu vermeiden, zu ignorieren, sie klein zu reden oder zu warten, um erst einen dieser Momente zu verdienen, ist grausam.

 

Wir ermutigen jeden von Euch, diese Momente für sich selbst zu sammeln, aber auch dieser Moment für andere zu sein. Wenn Du Dich dafür entscheidest.

 

Sei dieser Moment für Dich selbst und für andere. Sie addieren sich. Sie sind es wert. Und deine Existenz ist bereits deine Erlaubnis."

 

"Das ist das Wichtigste: Glück ist ZUGÄNGLICH. Es kann ein Tanz von Moment zu Moment sein oder ein langer Bogen von Monaten des Glücks. Aber es wird immer wieder außer Reichweite geraten und es wird immer zurückkehren, wann immer Ihr es Euch erlaubt."

Soweit, was uns MICHAEL hier zum Thema Glück sagt.

 

 

Meine eigenen Erfahrungen mit Glück.

 

In meinen jetzt 70 Lebensjahren gab es - wie wohl bei uns allen - jede Menge Höhen und Tiefen. Die Erinnerung an einen Moment begleitet mich und meine Frau jetzt seit 30 Jahren.

 

Wir waren auf Hochzeitsreise in Florida. Wir waren früh auf, wegen Jetlag. Morgens brauchen wir immer erstmal eine gute Tase Kaffee. Im Motel waren alle noch am schlafen. Also fuhren wir los, um einen Coffee-Shop zu suchen. Es regnete in Strömen. So hatten wir uns unsere Flitterwochen in Florida nicht vorgestellt.

Es dauerte etwas, aber dann saßen wir vor unserem Kaffee, erstmal warm und trocken. Die Laune war trotzdem im Keller. So ein Sch...

Ich schaute mich im Coffee-Shop um, es war Sonntag, wir waren so früh die einzigen Gäste. Da fiel mein Blick auf unseren Tisch in einer kleinen Booth. Da stand ein kleiner Strauß Rosen. "Schau doch mal, wir haben Rosen auf unserem Tisch," sagte ich zu meiner Frau. Sofort änderte sich ihr Gesichtsausdruck. Sie strahlte und meinte, das macht mir jetzt den Tag. Ein kleiner Strauß Rosen reicht manchmal, um eine Situation "umzudrehen".

Wir haben seitdem immer einen Strauß Rosen in unserer Küche stehen, zur ständigen Erinnerung an diesen Moment. Wenn wir nicht zuhause sind, reicht das Stichwort "Rosen" und es geht uns gleich besser.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

[scan] www.seele-verstehen.de

Zur Orientierung auf dieser Seite:

Navigation

erfolgt über die Kopfzeile. An jedem Seitenende kann man zum Anfang der Seite zurückspringen. Dort sind jeweils in der linken Spalte die Unterthemen aufgelistet.
 

Einstieg

gelingt vielleicht am besten mit dem Artikel "Über mich", dort steht, wie ich selbst zu diesem Thema gekommen bin.

 

In den "Grundlagen" finden sich Artikel zu einigen Themen, die ich für das Verständnis der gesamten Materie für wichtig halte. 
 

Der "Überblick" verschafft (hoffentlich) das, was er verspricht. Hier werden kurz die Michael Teachings vorgestellt.

 

Die Systematik der Seele, so wie MICHAEL sie uns vorstellt, ist unter der Überschrift "Matrix" dargestellt.


Unter "Themen" finden sich weiterführende Artikel zu einzelnen Aspekten der menschlichen Seele.

Möglicherweise unbekannte Begriffe sind im "Glossar" erläutert.

Quellen

sowohl Bücher als auch Links, sind hier aufgelistet. Es gibt hier auch noch ein paar Empfehlungen über das Thema dieser Seite hinaus.

 

Im Blog kann man immer wieder kurze Artikel zu allen möglichen Themen lesen, die mich gerade bewegen

 

Suchen

von Textstellen ist über die Eingabe von Suchbegriffen  hier möglich

 

Grafiken, Bilder und Photos

lassen sich mristens durch Anklicken vergrößern.

 

Übersicht

über alle Seiten dieser Website liefert die Sitemap, anzuklicken am linken unteren Rand jeder Seite. Hier können einzelne Seiten direkt aufgerufen werden.

 

Regelmäßige Besucher meiner Webseite können sich im Logbuch jederzeit darüber informieren, welche Artikel neu hinzugekommen sind oder überarbeitet wurden.

Kommunikation

mit dem Autor ist, im Blog, und unter Kontakt  möglich.


Leider kann ich keine persönlichen Fragen beantworten, Hypnosen anbieten oder coachen.

 

Gästebuch

Über freundliche Kommentare würde ich mich hier freuen!

Zu Fragen des Urheberrechts verweise ich auf mein

Impressum.

 

Hinweise zum Datenschutz findet man in meiner Datenschutzerklärung.

 

 

© 2010 - 2020

Rolf Herklotz

Meine andere Webseite:
art by rmh