Warum enthalten Botschaften von der Kausalen Ebene so viele Widersprüche, Paradoxien und Ungereimtheiten?

 

 

 Ich wurde in Emails mehrfach gefragt, wie kann es sein, dass historische Ereignisse, wie z. B. die Kreuzigung von Jesus Christus von verschiedenen Botschaftern der Kausalen Ebene so unterschiedlich dargestellt werden. Da muss doch „jemand“ gezielt lügen. Welche Absicht steckt dahinter?

 

Um es vorweg zu sagen, ich werde hier keine Stellung beziehen, nur versuchen, etwas klarzustellen.

 

Zu den allgemeinen Problemen des Channeling habe ich mich schon geäußert. Selbst wenn uns die Übermittlung einer Botschaft „seriös“ zu sein scheint, bleiben Zweifel bestehen. Das ist auch so richtig.

 

Channelings sind keine Radioübertragungen und auch bei denen gibt es mal Frequenzschwankungen.

 

Gechannelte Botschaften sind keine Lehrbücher und auch in denen finden sich Widersprüche und Fehler.

 

Wesenheiten von der Kausalen Ebene sind Lehrer für uns, die selbst auch noch Lernen. MICHAEL hat einmal gesagt, dass seine Botschaften durchaus nicht selbstlos sind, auch "sie" würden durch ihre Zusammenarbeit mit uns immer noch lernen.

 

Wesenheiten von der Kausalen Ebene haben nicht die Absicht, unsere Geschichtsschreibungen auf den Kopf zu stellen oder mit Irrglauben aufzuräumen. Ihre Informationen verfolgen nur den Zweck, unsere Entwicklung zu fördern, nicht durch „Vorsagen“, sondern durch Denkanstöße. Sie arbeiten zu diesem Zweck mit den gleichen Mitteln wie ein Lehrer in der Schule. Es wird Lernstoff ausgewählt und aufbereitet. So müssen zunächst Details weggelassen werden, die die Adressaten überfordern und Vergleiche verwendet werden, die die Zuhörer verstehen. Ein Lehrer holt seine Schüler immer dort ab, wo sie stehen. Das gilt auch für die Sprache.

 

Im Geschichtsunterricht kommt es auf historische Fakten (wenn es die überhaupt gibt) an, in der Philosophie geht es eher darum, welche Erkenntnisse man aus geschichtlichen Ereignissen gewinnen kann. Im Religionsunterricht geht es um Glauben, nicht um Wissen.

 

Es werden also unterschiedliche Betrachtungswinkel oder Perspektiven eingenommen, manchmal auch, um eine eigene Position zu vertreten. Ein Krieg wird aus Sicht der Sieger anders dargestellt, als aus der Sicht der Verlierer.

 

Sogar scheinbar "falsche" Informationen können als Denkanstoß dienen, weil sie Widerspruch provozieren und das ist auch eine Methode zur Aktivierung von Denken und damit Lernen. Letztlich kommt es nur darauf an, was der einzelne aus dem Unterricht mitnimmt. Lernergebnisse sind auch in einer Schulklasse nicht für alle gleich. Im Unterschied hierzu geben uns die Botschafter aus dem Jenseits aber keine Noten. Die gibt jede Seele sich selbst, wenn sie ein Leben nach dem körperlichen Tod reflektiert.

 

 

MICHAEL hat selbst dazu folgendes gesagt:

 

"...This is why we build into our teaching an insecurity or instability that will always remain as a means to keep our students questioning, grappling, trying to make sense, taking separate stances, etc because it is a teaching that supports your evolution, and is not meant to provide comfort and sanctuary. As soon as all of our students would agree, this teaching would no longer be a teaching."

 

Auf Deutsch:

 

„Deshalb haben wir in unseren Unterricht eine Unsicherheit oder Instabilität eingebaut, die den Zweck hat, dass unsere Studenten in Frage stellen, sich damit auseinander setzen, versuchen, für sich einen Sinn darin zu finden und auch andere Standpunkte einnehmen, weil es eine Lehre ist, die eure Evolution unterstützt, und nicht gedacht ist, um euch Trost und Zuflucht zu bieten. Sobald alle unsere Studenten zustimmen würden, würde diese Lehre nicht länger eine Lehre sein.“

 

Er geht hier also nicht darum, zu glauben, was wir erfahren, sondern darum, zu überprüfen, ob und was eine Information für uns in dieser Phase unserer Existenz zu unserer Entwicklung beiträgt.

 

Zu dem konkreten Fall Jesus Christus gibt es Aussagen von Seth (Jane Roberts), MICHAEL (übersetzt aus den Original Abschriften) und der Quelle (Varda Hasselmann), alles Entitäten auf der mittleren Kausalen Ebene. Machen Sie sich selbst ein Bild.

 

Text Seth 1

Text Seth 2

Texte von MICHAEL (Fragen und Antworten)

Text „Die Quelle“

 

zum Seitenanfang

zurück zum Blog

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

[scan] www.seele-verstehen.de

Zur Orientierung auf dieser Seite:

Navigation

erfolgt über die Kopfzeile. An jedem Seitenende kann man zum Anfang der Seite zurückspringen. Dort sind jeweils in der linken Spalte die Unterthemen aufgelistet.
 

Einstieg

gelingt vielleicht am besten mit dem Artikel "Über mich", dort steht, wie ich selbst zu diesem Thema gekommen bin.

 

In den "Grundlagen" finden sich Artikel zu einigen Themen, die ich für das Verständnis der gesamten Materie für wichtig halte. 
 

Der "Überblick" verschafft (hoffentlich) das, was er verspricht. Hier werden kurz die Michael Teachings vorgestellt.

 

Die Systematik der Seele, so wie MICHAEL sie uns vorstellt, ist unter der Überschrift "Matrix" dargestellt.


Unter "Themen" finden sich weiterführende Artikel zu einzelnen Aspekten der menschlichen Seele.

Möglicherweise unbekannte Begriffe sind im "Glossar" erläutert.

Quellen

sowohl Bücher als auch Links, sind hier aufgelistet. Es gibt hier auch noch ein paar Empfehlungen über das Thema dieser Seite hinaus.

 

Im Blog kann man immer wieder kurze Artikel zu allen möglichen Themen lesen, die mich gerade bewegen

 

Suchen

von Textstellen ist über die Eingabe von Suchbegriffen  hier möglich

 

Grafiken, Bilder und Photos

lassen sich mristens durch Anklicken vergrößern.

 

Übersicht

über alle Seiten dieser Website liefert die Sitemap, anzuklicken am linken unteren Rand jeder Seite. Hier können einzelne Seiten direkt aufgerufen werden.

 

Regelmäßige Besucher meiner Webseite können sich im Logbuch jederzeit darüber informieren, welche Artikel neu hinzugekommen sind oder überarbeitet wurden.

Weiterempfehlung

Wenn Sie diese Seite weiterempfehlen möchten, können Sie das leicht über einen Klick auf

Diese Seite weiterempfehlen

am linken unteren Rand jeder Seite tun. Ein Emailfenster öffnet sich dann

.

Kommunikation

mit dem Autor ist, im Blog, und unter Kontakt  möglich.
Leider kann ich keine persönliuchen Fragen beantworten, Hypnosen anbieten oder coachen.

 

Gästebuch

Über freundliche Kommentare würde ich mich hier freuen!

Zu Fragen des Urheberrechts verweise ich auf mein

Impressum.

 

Hinweise zum Datenschutz findet man in meiner Datenschutzerklärung.

 

 

© 2010 - 2016

Rolf Herklotz

Meine andere Webseite:
art by rmh

Digital Art By

Birgit Herklotz

www.birgitherklotz.com

Besucher

seit 15.11.2011

Besucherzaehler

Verteilung meiner Besucher weltweit

seit 19.11.2014

Locations of Site Visitors