Struktur der Seele,

Kriterien zur Systematik der Seele ...

 

 

Blume des Lebens, Symbol für "Heilige Geometrie"
Blume des Lebens, Symbol für "Heilige Geometrie"

Die Blume des Lebens ist ein Symbol für die kosmische Ordnung und das immer wiederkehrende Leben. Sie steht für die schöpferische Energie in allem was ist. Sie findet sich an vielen antiken Stätten in Griechenland ebenso wie in Ägypten, China, Japan oder Tibet und auch in Mittel- und Südamerika.

 

 

Die harmonische Geometrie der 19 ineinanderverschlungenen Kreise innerhalb von zwei äußeren Ringen erinnert in ihrem Aussehen an eine Blume. In der Vergangenheit ließen sich viele Künstler und Baumeister von diesem Symbol inspirieren. So fand man u.a. heraus, dass mit Hilfe der Blume des Lebens alle so genannten platonischen Körper, z. B. die Pyramide oder der Würfel dargestellt werden konnten. Die in den 19 Kreisen nachweisbaren mathematischen und universellen Gesetzmäßigkeiten, wie der Satz des Pythagoras, der Lebensbaum der Kabbalah, die Quadratur des Kreises oder die Merkaba, führten dazu, dass die Blume des Lebens fortan auch mit dem Begriff der Heiligen Geometrie in Zusammenhang gebracht wurde. Diese der Blume des Lebens zugrunde liegende Geometrie kam beim Bau von Kirchen ebenso zum Einsatz wie beim Tempelbau, da man davon überzeugt war, dass sich die Energie des Symbols auch auf diese geweihten Gebäude übertragen würde.

 

 

Auf den meisten Kirchtürmen findet man ein Kreuz, das aus drei Achsen gebildet wird. Die beiden waagerechten Achsen bezeichnen die Himmelsrichtungen, die senkrechte Achse symbolisiert das Oben und Unten, oder die Verbindung zwischen Himmel und Erde.

 

 

Aus der richtigen Perspektive betrachtet spiegelt sich in diesem dreidimensionalen Symbol wieder das Grundmuster aus der Blume des Lebens mit den sieben Punkten.

 

In jedem Kreis finden sich sieben Punkte, es sind die Endpunkte der drei sich schneidenden Achsen oder Sphären und der gemeinsame Schnittpunkt. So reflektiert sie auch die Systematik der Seelenstruktur mit ihren jeweils sieben Elementen.

 

Das Seelenprofil, wie MICHAEL es uns vermittelt, ist eine mehrdimensionale Matrix. Es sind viele verschiedene Facetten, die ein Seelenprofil individuell macht. Diese Facetten lassen sich nach verschiedenen Aspekten gliedern. Es gibt  ein immer wiederkehrendes Muster, das Prinzip der Sieben.

 

Die Struktur zu erkennen und zu begreifen kann hilfreich sein für Menschen, die es gewohnt sind in Kategorien und Kriterien zu denken. Für diejenigen, die eher pragmatisch, konkret und "handfest" durchs Leben gehen, ist es vielleicht sogar eher verwirrend und zu komplex. Man kann die Matrix auch nutzen, ohne sich mit ihren detaillierten Zusammenhängen zu beschäftigen.

 

Wie schon gesagt, ist die Seele eine Energie oder Schwingung. Schwingungen können sich addieren und überlagern, also aus Teilschwingungen zusammen gesetzt sein. MICHAEL nennt sieben Energien. Sie sind der "rote Faden", der sich durch die Systematik der Matrix mit ihren Merkmalen zieht.

 

Strukturmodel der Merkmale der Matrix, (Klicken zum vergrößern)
Strukturmodel der Merkmale der Matrix, (Klicken zum vergrößern)

 

 

Jede Energie korrespondiert mit einem der sieben Punkte in diesem Strukturmodel, gekennzeichnet mit Ziffern von 1 bis 7.

Jedes Merkmal der Seelenmatrix hat sieben verschiedenen Ausprägungen oder Elemente, die man bildhaft dargestellt an den sechs Endpunkten oder Polen der drei Achsen und dem gemeinsamen Schnittpunkt findet. Die Achsen sind: Inspirationsachse, Expressionsachse und Aktionsachse, den Schnittpunkt bezeichnet MICHAEL als Assimilation.

Jedes Merkmal hat eine so genannte Ausrichtung. Es gibt drei Varianten. Auf jeder Achse gibt es eine kardinale und eine ordinale Ausrichtung, der Schnittpunkt ist neutral.

 

Zusätzlich kann jedes Merkmal im positiven oder im negativen Pol gelebt werden. Entwicklung verläuft immer vom negativen zum positiven Pol.

Die Multidimensionalität der Struktur der Seele wird deutlich, wenn man die Aspekte zueinander in Beziehung setzt und sich die Korrelationen bewusst macht.

 

 

 

 

[scan] www.seele-verstehen.de

Zur Orientierung auf dieser Seite:

Navigation

erfolgt über die Kopfzeile. An jedem Seitenende kann man zum Anfang der Seite zurückspringen. Dort sind jeweils in der linken Spalte die Unterthemen aufgelistet.
 

Einstieg

gelingt vielleicht am besten mit dem Artikel "Über mich", dort steht, wie ich selbst zu diesem Thema gekommen bin.

 

In den "Grundlagen" finden sich Artikel zu einigen Themen, die ich für das Verständnis der gesamten Materie für wichtig halte. 
 

Der "Überblick" verschafft (hoffentlich) das, was er verspricht. Hier werden kurz die Michael Teachings vorgestellt.

 

Die Systematik der Seele, so wie MICHAEL sie uns vorstellt, ist unter der Überschrift "Matrix" dargestellt.


Unter "Themen" finden sich weiterführende Artikel zu einzelnen Aspekten der menschlichen Seele.

Möglicherweise unbekannte Begriffe sind im "Glossar" erläutert.

Quellen

sowohl Bücher als auch Links, sind hier aufgelistet. Es gibt hier auch noch ein paar Empfehlungen über das Thema dieser Seite hinaus.

 

Im Blog kann man immer wieder kurze Artikel zu allen möglichen Themen lesen, die mich gerade bewegen

 

Suchen

von Textstellen ist über die Eingabe von Suchbegriffen  hier möglich

 

Grafiken, Bilder und Photos

lassen sich mristens durch Anklicken vergrößern.

 

Übersicht

über alle Seiten dieser Website liefert die Sitemap, anzuklicken am linken unteren Rand jeder Seite. Hier können einzelne Seiten direkt aufgerufen werden.

 

Regelmäßige Besucher meiner Webseite können sich im Logbuch jederzeit darüber informieren, welche Artikel neu hinzugekommen sind oder überarbeitet wurden.

Weiterempfehlung

Wenn Sie diese Seite weiterempfehlen möchten, können Sie das leicht über einen Klick auf

Diese Seite weiterempfehlen

am linken unteren Rand jeder Seite tun. Ein Emailfenster öffnet sich dann

.

Kommunikation

mit dem Autor ist ausdrücklich erwünscht, im Blog, und unter Kontakt ist das hier möglich.

 

Gästebuch

Über freundliche Kommentare würde ich mich hier freuen!

Zu Fragen des Urheberrechts verweise ich auf mein

Impressum.

 

Hinweise zum Datenschutz findet man in meiner Datenschutzerklärung.

 

 

© 2010 - 2016

Rolf Herklotz

Meine andere Webseite:
art by rmh

Digital Art By

Birgit Herklotz

www.birgitherklotz.com

Besucher

seit 15.11.2011

Besucherzaehler

Verteilung meiner Besucher weltweit

seit 19.11.2014

Locations of Site Visitors