So

19

Aug

2012

Die Wahrheit, was ist das …

„Ich weiß nicht …“, so sollten eigentlich alle Äußerungen, die wir abgeben, beginnen.

 

Also ... ich weiß nicht, ob meine folgenden Ausführungen trivial sind. Für mich sind sie das (momentane) Ergebnis meiner Suche nach der Wahrheit.

 

Wahr oder falsch. Meine lebenslange Erfahrung hat mir gezeigt, dass die meisten Menschen in diesen Kategorien denken. Wir wachsen mit diesen Begriffen auf, im Elternhaus, in der Schule und im Leben. Es sind Begriffe der Bewertung, die unser Verstand vornimmt. Bei Unsicherheit in der Bewertung akzeptieren zumindest einige Menschen Halbwahrheiten als zweitbeste Wahl. Ich sage, es gibt bei der Wahrheit die gesamte Palette an Grautönen.

 

 

Die Einschätzung unsere Eltern, die Zeugnisse in der Schule und im Berufsleben, die geäußerten Meinungen und Ansichten von Freunden und Mitmenschen, bestimmen unsere eigenen Glaubensvorstellungen mit,

 

Alles, was Du hörst, sind Meinungen und nicht Fakten, alles, was Du siehst, ist nur eine Perspektive und nicht "DIE WAHRHEIT."

 

Meinungen und Ansichten sind alles persönliche Wahrheiten und nicht DIE WAHRHEIT. Persönliche Wahrheiten bestimmen jedoch unser Verhalten. Seien wir uns dessen bewusst.

 

Neben dem Verstand benutzen wir auch unsere Gefühle als Indikator für Wahrheit: „Das fühlt sich richtig oder verkehrt an“, sagen wir dann. Richtig und verkehrt ist nicht dasselbe, wie wahr und falsch, obwohl es oft gleichbedeutend benutzt wird. Beides sind Beispiele für die Dualität oder die Polarität, die unsere Wahrnehmung beherrscht.

 

Wir glauben, uns immer zwischen den Extremen oder Polen entscheiden zu müssen. Was wahr ist kann nicht falsch sein und was falsch ist, kann nicht wahr sein. Wir tun so, als gäbe es nur die absolute Wahrheit.

 

Für mich ist Wahrheit immer abhängig von Rahmenbedingungen, und weil wir als Mensch nicht in der Lage sind, alle Rahmenbedingungen gleichzeitig zu berücksichtigen, ist DIE WAHRHEIT für uns nicht zu fassen, hier in der physischen Existenz. Jede Wahrheit ist immer nur partiell und bestenfalls richtig für den Moment, nicht mehr und nicht weniger.

 

Für mich ist meine persönliche Wahrheit, die sich verändert und sich entwickelt, also nicht absolut sein kann per Definition, immer ein Schritt auf dem Weg, der nie ein Ende hat. Ich bin mir im Klaren, dass es daneben mindestens 7 Mrd. andere persönliche Wahrheiten gibt, mit wachsender Zahl, soweit es die Menschheit betrifft.

 

In einem Körper zu sein heißt für mich, die Dualität in seiner vollen Bandbreite mit allen Grautönen zu erfahren und daraus zu lernen, Schritt für Schritt. Kein Schritt kann umgangen oder ausgelassen werden.

 

Wir als Seelenessenz senden Fragmente aus in die physische Umgebung, um sie zu erforschen und um daraus zu lernen, jedes auf seinem eigenen Weg. Das macht für mich nur Sinn, wenn es eine Notwendigkeit gibt, alle persönlichen Wahrheiten auf allen Ebenen der Existenz zu erleben und zu erfahren, bevor wir (möglicherweise wieder) DIE WAHRHEIT des Tao erfassen können.


DIE WAHRHEIT definiere ich für mich als konstant, ungeteilt, uneingeschränkt und bedingungslos. Persönliche Wahrheit ist die Wahrheit in der physischen Existenz, die sich ändert im Verlauf von Zeit, bei Wechsel des Standortes, von Person zu Person, abhängig von dessen jeweiligem Fokus und seiner Perspektive.

 

Wenn man Agape als DIE WAHRHEIT bezeichnet, ist das nur ein Synonym, von dem die Menschen jedoch nicht viel wissen, jedenfalls nicht praktisch. Trotzdem ist Agape Teil meiner persönlichen Wahrheit, genauso wie Einssein.

 

Es werden auch andere Namen gefunden für DIE WAHRHEIT, z. B. Logos oder Synthese. Man versucht aus den alten Texten der Philosophen, aus der Bibel und den Schriften anderer Religionen DIE WAHRHEIT zu extrahieren. Jeder Versuch dieser Art ist jedoch nur das Ergebnis einer persönlichen Interpretation und bleibt damit persönliche Wahrheit, nicht mehr und nicht weniger.

 

 

Die Suche nach DER WAHRHEIT muss hier in der physischen Existenz vergeblich bleiben, wenn man ein Ergebnis erwartet. Perfektion liegt im Einssein, wir sind dahin auf dem Weg, jedoch noch nicht da. Unsere Perfektion besteht darin, hier zu sein, wie wir sind, mehr geht nicht. Auch wenn ich selbst die Suche nach der Wahrheit als vergeblich betrachte, so bin ich doch genau auf diesem Weg. Der Weg ist das Ziel.

 

Wir sind hier, um zu lernen, nicht um zu wissen. Die Michael Teachings lehren uns wie das geht, sie lehren jedoch nicht DIE WAHRHEIT. Mit Laotse, Buddha und Christus ist es nicht anders.

 

Für mich hier auf meiner Seite und auch sonst im Leben ist mir eins wichtig:

Denke nicht, fühle Dich nicht und handle nicht, als wüsstest Du DIE WAHRHEIT!


Sei Dir bewusst, dass Du ein Aspekt von Einssein bist, der ausgesandt wurde um persönliche Wahrheit zu leben. Du hast die Erlaubnis und die Aufgabe genau das zu tun. Die anderen Aspekte von Einssein sind hier bei Dir, um Dich zu spiegeln, nicht mehr und nicht weniger. Niemand allein ist der Meister des Universums, alle zusammen mögen wir dem vielleicht nahe kommen.

 

Das ist meine persönliche Wahrheit, einschließlich einiger Fehler und einer Menge von Lücken. Für Dich ist es vielleicht eine Illusion oder Maya oder das Ergebnis meiner Ängste aufgrund meiner Haupthindernisse. Das ist in Ordnung, weil Du hier bist, um Deine Wahrheit zu leben, nicht meine.

 

Ich bin interessiert und freue mich darauf, hier Eure persönlichen Wahrheiten zu erfahren. Nicht um sie zu diskutieren oder sie zu übernehmen, sondern um daraus zu lernen.

 

Die Welt ist für mich nicht der Platz um nach Zustimmung zu suchen oder die persönlichen Wahrheiten anderer zu bekämpfen, sondern mich an der Vielfalt zu erfreuen. Alles andere ist für mich Ausfluss von falscher Persönlichkeit, die allerdings auch eine persönliche Wahrheit ist und somit Berechtigung hat.

 


zurück zum Seitenanfang

zurück zum Blog

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Dariusz Suliga (Freitag, 26 Juli 2013 22:32)

    Die Wahrheit wie viele sagen ist nur eine. Ich finde alle Menschen sollen das Buch von Karin Tag "die Prophezeiung des Kristallschädels " lesen und dann selbst entscheiden für welche Wahrheit Sie abstimmen. Die wahre Wahrheit, unsere Erd- Menschgeschichte oder die Wahrheit, die jeder für sich für wahre hält. Viele wollen die gar nicht an sich ranlassen, weil die "passt" nicht.
    Ich bin so weit, dass ich sagen kann : ich weiß es und nicht : ich meine. Ich wünsche allem, die die Seite gefunden haben, dass Sie besseren Menschen werden, als Sie zuvor waren.
    Das Leben ist doch so schön.

[scan] www.seele-verstehen.de

Zur Orientierung auf dieser Seite:

Navigation

erfolgt über die Kopfzeile. An jedem Seitenende kann man zum Anfang der Seite zurückspringen. Dort sind jeweils in der linken Spalte die Unterthemen aufgelistet.
 

Einstieg

gelingt vielleicht am besten mit dem Artikel "Über mich", dort steht, wie ich selbst zu diesem Thema gekommen bin.

 

In den "Grundlagen" finden sich Artikel zu einigen Themen, die ich für das Verständnis der gesamten Materie für wichtig halte. 
 

Der "Überblick" verschafft (hoffentlich) das, was er verspricht. Hier werden kurz die Michael Teachings vorgestellt.

 

Die Systematik der Seele, so wie MICHAEL sie uns vorstellt, ist unter der Überschrift "Matrix" dargestellt.


Unter "Themen" finden sich weiterführende Artikel zu einzelnen Aspekten der menschlichen Seele.

Möglicherweise unbekannte Begriffe sind im "Glossar" erläutert.

Quellen

sowohl Bücher als auch Links, sind hier aufgelistet. Es gibt hier auch noch ein paar Empfehlungen über das Thema dieser Seite hinaus.

 

Im Blog kann man immer wieder kurze Artikel zu allen möglichen Themen lesen, die mich gerade bewegen

 

Suchen

von Textstellen ist über die Eingabe von Suchbegriffen  hier möglich

 

Grafiken, Bilder und Photos

lassen sich mristens durch Anklicken vergrößern.

 

Übersicht

über alle Seiten dieser Website liefert die Sitemap, anzuklicken am linken unteren Rand jeder Seite. Hier können einzelne Seiten direkt aufgerufen werden.

 

Regelmäßige Besucher meiner Webseite können sich im Logbuch jederzeit darüber informieren, welche Artikel neu hinzugekommen sind oder überarbeitet wurden.

Weiterempfehlung

Wenn Sie diese Seite weiterempfehlen möchten, können Sie das leicht über einen Klick auf

Diese Seite weiterempfehlen

am linken unteren Rand jeder Seite tun. Ein Emailfenster öffnet sich dann

.

Kommunikation

mit dem Autor ist ausdrücklich erwünscht, im Blog, und unter Kontakt ist das hier möglich.

 

Gästebuch

Über freundliche Kommentare würde ich mich hier freuen!

Zu Fragen des Urheberrechts verweise ich auf mein

Impressum.

 

Hinweise zum Datenschutz findet man in meiner Datenschutzerklärung.

 

 

© 2010 - 2016

Rolf Herklotz

Meine andere Webseite:
art by rmh

Digital Art By

Birgit Herklotz

www.birgitherklotz.com

Besucher

seit 15.11.2011

Besucherzaehler

Verteilung meiner Besucher weltweit

seit 19.11.2014

Locations of Site Visitors