Helfer,

unterstützen und zu Diensten sein ...

 

 

Seelen mit der Rolle des Helfers haben das Bedürfnis, menschen- und tierfreundlich, fürsorglich, hilfsbereit, und dienstbar zu sein, sich zu kümmern, zu hegen und zu pflegen.

 

Sie fühlen sich wohl mit dieser Aufgabe und nehmen dafür gern in Kauf, nicht unbedingt im Rampenlicht zu stehen. Sie sind die „guten Geister“, die man an vielen Stellen im täglichen Leben trifft. Helfer geben ihr „letztes Hemd“ für jemanden, der es nötiger braucht, als sie selbst und sind andererseits nicht zu stolz, um Hilfe zu bitten, wenn sie sie brauchen, auch wenn das nicht immer für sich selbst ist.

 

Zusammen mit dem Priester liegt diese Rolle im MICHAEL System auf der Inspirationsachse, der Helfer agiert jedoch ordinal, also mehr durch persönliche und ganz praktische Hilfe, wogegen der Priester eher versucht im größeren Rahmen zu wirken und die Menschheit als Ganzes als Betätigungsfeld sieht.

 

Die Energie 1 ist prägend für diese Rolle. Wenn man sich die Overleaves mit der Energie 1 anschaut, findet man als Ziel die Beschränkung, als Modus Zurückhaltung, als Einstellung den Stoiker, als Zentrum das Emotionale und als Haupthindernis die Selbstmissbilligung. Ein Helfer mit einem Profil, das nur aus Energie 1 besteht, stellt also den so genannten Archetyp des Helfers dar. In der Realität, also als Mensch, ist das so selten anzutreffen, jedoch schwingt hier die Energie 1, auch wenn andere Overleaves ausgewählt wurden, immer stark mit. So sind Helfer meist bescheiden, unauffällig, gelassen und mitfühlend und haben oft ein eingeschränktes Selbstwertgefühl. Der Anteil der Helfer ist von allen Rollen der größte, ca. 25%. Ohne Helferseelen würde das ganze soziale Gefüge auf der Erde nicht funktionieren. Sie haben also allen Grund selbstbewusst zu sein.

 

 

Bei MICHAEL wird diese Rolle englisch "Slave" oder später auch "Server" genannt. Es ist einleuchtend, dass Menschen, die eine natürliche Art haben, selbstlose Liebe zu geben, leicht ausgenutzt, wenn nicht sogar versklavt werden können. "Robert", eine andere Entität von der kausalen Ebene, die MICHAEL erwähnt, nennt diese Rolle "Keepers of Children". Auch hier wird schön das Fürsorgliche und das  Unterstützende deutlich. Varda Hasselmann nennt sie Heiler. Alle Begriffe erscheinen mir zu eng zu sein, Hilfe, Dienst, Heilung, Fürsorge und Unterstützung, alle sind  Aspekte dieser Rolle

 

Ich habe mich für "Helfer" entschieden, ein Rollenname, der mir im Hinblick auf die verschiedenen Pole, neutral zu sein scheint. Es geht um Augenhöhe, im Idealfall nicht von oben herab und nicht unterwürfig, es ist die Sichtweise den Geholfenen als ganz und komplett zu sehen und nicht als schwach oder überlegen. Die Motivation liegt darin, anderen zu helfen, ganz zu sein, körperlich und seelisch.

 

Auch äußerlich gibt es erkennbare Kennzeichen bei Helfern. Sie haben oft kleinere, müde aussehende Augen, weiche Haut, einen kartoffelförmigen Kopf und insgesamt einen aufrichtigen, milden, Anteil nehmenden Gesichtsausdruck.

 

Die Rolle des Helfers bedeutet nicht, dass ein Leben in gesellschaftlich eher „untergeordneten“ Berufen, wie Krankenschwester, Pfleger, Haushaltshilfe oder Kellner geführt werden muss, obwohl sich ein Helfer hier meist wohl fühlt. Es gibt genügend Beispiele für Helfer in gehobenen oder auch leitenden Positionen, wie z. B. Queen Elisabeth II., Jimmy Carter, Angela Merkel und den Dalai Lama.

 

Helferseelen haben durch das ihnen eigene Bedürfnis, selbstlos zu lieben, einen meist „kürzeren“ Entwicklungsweg in ihrem Kreislauf der Inkarnationen. Agape ist das höchste Entwicklungsziel aller Seelen und Helfer haben einfach häufiger Gelegenheit, dieses zu erfahren. Die Anzahl von Leben in einem großen Kreislauf ist daher eher kleiner, als bei anderen Seelen.

 

Damit sind wir bei den Polen der Helferseele. Der positive Pol ist Ausdruck des wahren Selbst, es ist das, was die Seele sein möchte, beim Helfer ist das „im Dienst der Mitmenschen sein, beinahe wie ein Heiliger“. Auf der negativen Seite wird das falsche Selbst, auch Ego genannt, gelebt. Man verhält sich so, wie es einem gesagt wird oder von einem verlangt wird. Unfreiheit, Knechtschaft, Sklaverei und Hörigkeit kennzeichnen diesen Pol. Eine Seele im negativen Pol glaubt, keine andere Wahl zu haben, als für andere zu schuften und sich aufzuopfern, ohne dafür einen Dank, ein Lob oder Anerkennung erwarten zu können.

 

Über die verschiedenen Altersstufen entwickelt sich eine Helferseele in folgender Weise. Die neugeborene und kindliche Seele findet schnell ihren Platz in einer Welt, die gerne Hilfe in Anspruch nimmt und dafür zum Ausgleich Sicherheit in Form von Unterkunft und Ernährung bietet, z. B. als Haushalts- oder Entehelfer.

 

Die junge Seele ist erfolgsorientiert und sucht Betätigung und Bestätigung z. B. im medizinischen Umfeld, Heilung als Erfolg.

 

Die reife Seele sucht ihre Aufgabe gern im Feld der Beziehungsarbeit oder in der Unterstützung von anderen auf ihrem Lebensweg, z. B. als Sozialarbeiter, Berater oder Coach. Dadurch empfindet sie einen Sinn in dem, was sie tut. Beispiel für einen Helfer im reifen Seelenalter: Al Gore, der allerdings durch seine Einflüsse aus dem Casting auch einen starken Anteil des Gelehrten hat..

 

Die alte Helferseele geht auf in ihrer „Bestimmung“ zu dienen, zu heilen und zu helfen, wie z. B. Mutter Teresa.

 

 

 

 

 

zum Seitenanfang

[scan] www.seele-verstehen.de

Zur Orientierung auf dieser Seite:

Navigation

erfolgt über die Kopfzeile. An jedem Seitenende kann man zum Anfang der Seite zurückspringen. Dort sind jeweils in der linken Spalte die Unterthemen aufgelistet.
 

Einstieg

gelingt vielleicht am besten mit dem Artikel "Über mich", dort steht, wie ich selbst zu diesem Thema gekommen bin.

 

In den "Grundlagen" finden sich Artikel zu einigen Themen, die ich für das Verständnis der gesamten Materie für wichtig halte. 
 

Der "Überblick" verschafft (hoffentlich) das, was er verspricht. Hier werden kurz die Michael Teachings vorgestellt.

 

Die Systematik der Seele, so wie MICHAEL sie uns vorstellt, ist unter der Überschrift "Matrix" dargestellt.


Unter "Themen" finden sich weiterführende Artikel zu einzelnen Aspekten der menschlichen Seele.

Möglicherweise unbekannte Begriffe sind im "Glossar" erläutert.

Quellen

sowohl Bücher als auch Links, sind hier aufgelistet. Es gibt hier auch noch ein paar Empfehlungen über das Thema dieser Seite hinaus.

 

Im Blog kann man immer wieder kurze Artikel zu allen möglichen Themen lesen, die mich gerade bewegen

 

Suchen

von Textstellen ist über die Eingabe von Suchbegriffen  hier möglich

 

Grafiken, Bilder und Photos

lassen sich mristens durch Anklicken vergrößern.

 

Übersicht

über alle Seiten dieser Website liefert die Sitemap, anzuklicken am linken unteren Rand jeder Seite. Hier können einzelne Seiten direkt aufgerufen werden.

 

Regelmäßige Besucher meiner Webseite können sich im Logbuch jederzeit darüber informieren, welche Artikel neu hinzugekommen sind oder überarbeitet wurden.

Weiterempfehlung

Wenn Sie diese Seite weiterempfehlen möchten, können Sie das leicht über einen Klick auf

Diese Seite weiterempfehlen

am linken unteren Rand jeder Seite tun. Ein Emailfenster öffnet sich dann

.

Kommunikation

mit dem Autor ist ausdrücklich erwünscht, im Blog, und unter Kontakt ist das hier möglich.

 

Gästebuch

Über freundliche Kommentare würde ich mich hier freuen!

Zu Fragen des Urheberrechts verweise ich auf mein

Impressum.

 

Hinweise zum Datenschutz findet man in meiner Datenschutzerklärung.

 

 

© 2010 - 2016

Rolf Herklotz

Meine andere Webseite:
art by rmh

Digital Art By

Birgit Herklotz

www.birgitherklotz.com

Besucher

seit 15.11.2011

Besucherzaehler

Verteilung meiner Besucher weltweit

seit 19.11.2014

Locations of Site Visitors