Der Weg vom Tao, zurück zum Tao,

ein großer Zyklus in der Reihe von vielen weiteren ...

 

 

Die Prozess der Ausweitung des Tao, der Entwicklung aller physischen und nichtphysischen Aspekte in diesem Prozess und die Wiederverschmelzung mit dem Tao entspricht dem Naturgesetz der Schwingung. Er findet auf allen Ebenen der Existenz statt und hat keinen Anfang und kein Ende.

 

Es ist ein Prozess von Fragmentierung und Wiedervereinigung  im Sinne von Ausweitung und Integration, so wie eine Schulklasse bei einer Exkursion ausschwärmt, so dass jeder Schüler individuelle Erfahrungen machen kann, die anschließend im Klassenzimmer zusammengetragen und für alle nutzbar gemacht werden.

 

In diesem einfachen Bild ist die Klasse das Tao und jeder Schüler ein Fragment. Wir können uns auch jede Klasse als Fragment mit der Schule als Tao vorstellen oder jede Schule als Fragment und das Bildungswesen der Welt als Tao, usw. …

 

Die Vielfalt der "Erscheinungsformen" dieses Prozesses ist für uns nicht überschaubar. Allen ist jedoch etwas gemeinsam: Alle Erscheinungsformen unterliegen der Entwicklung. Diese Entwicklung ist individualisiert, das macht die Vielfalt aus. Jede Fragmentierung und jede Wiederverschmelzung ist ein Akt des freien Willens, der jeweiligen Seele bzw. des Seelenverbandes. In diesem Prozess gibt es keine "Obrigkeit" und keinen Anführer. Seelen kennen keine Hierarchien oder Befehlsketten, wie wir sie als Mensch für notwendig halten.

 

Die Spezies Mensch ist der körperliche Erfahrungsbereich eines Seelenvolkes neben vielen anderen. MICHAEL nennt so ein Seelenvolk "Design" und beschreibt die verschiedenen Konglomerate von Seelen und Seelenverbänden innerhalb unseres Designs.

 

Der Weg vom Tao zurück zum Tao wird von MICHAEL als großer Zyklus bezeichnet. Es ist nur ein Abschnitt in einer Reihe von vielen großen Zyklen, die immer wieder erneut vom Tao ausgehen und zum Tao zurückkehren. Jeder große Zyklus beinhaltet Inkarnationen in physischen Körpern des gleichen Designs, also des gleichen Seelenvolkes.

 

Der Mensch ist einer von vielen Designs im Universum, die auch auf anderen Planeten existieren und Hominid sein können aber nicht müssen. Eine Lebensform mit einem Bewusstsein ist nicht an unsere Art des Stoffwechsels gebunden. So gibt es auch Leben auf Planeten, auf denen für uns ein Leben unmöglich wäre. Lebewesen von dort könnten nicht auf der Erde existieren.

 

Es leuchtet ein, dass extraterrestrisches Leben völlig anders sein kann, als unser eigenes Leben. Diese Andersartigkeit ist Teil der Vielfalt, die aber die gleichen Wurzeln hat. Die uns geläufige Art der Kommunikation durch Sprache ist nicht zum Austausch geeignet. Dennoch findet Kommunikation und Austausch statt, mental und telepathisch durch Gedanken, die letztlich Schwingungen sind, wie alles im Ursprung.

 

Wesen, die so mit uns durch Zeit und Raum kommunizieren, ohne von uns gesehen werden zu können, wurden von früheren Menschen als Gott angesehen. Beispiele dafür sind aus der ägyptischen Mythologie bekannt und auch Jahwe, der Moses die zehn Gebote gab, war – laut MICHAEL - ein Außerirdischer.

 

Unsere Existenz ist mit der Existenz anderer Lebewesen im Universum verbunden. Wir alle sind Fragmente des Tao, die ihre Erfahrungen in der physischen Existenz gerade auch im miteinander machen. Wir alle sind auf dem Weg zurück zur Integration unserer Erfahrungen ins Tao, das sich wie wir und durch uns ebenfalls weiterentwickelt.

 

 

[scan] www.seele-verstehen.de

Zur Orientierung auf dieser Seite:

Navigation

erfolgt über die Kopfzeile. An jedem Seitenende kann man zum Anfang der Seite zurückspringen. Dort sind jeweils in der linken Spalte die Unterthemen aufgelistet.
 

Einstieg

gelingt vielleicht am besten mit dem Artikel "Über mich", dort steht, wie ich selbst zu diesem Thema gekommen bin.

 

In den "Grundlagen" finden sich Artikel zu einigen Themen, die ich für das Verständnis der gesamten Materie für wichtig halte. 
 

Der "Überblick" verschafft (hoffentlich) das, was er verspricht. Hier werden kurz die Michael Teachings vorgestellt.

 

Die Systematik der Seele, so wie MICHAEL sie uns vorstellt, ist unter der Überschrift "Matrix" dargestellt.


Unter "Themen" finden sich weiterführende Artikel zu einzelnen Aspekten der menschlichen Seele.

Möglicherweise unbekannte Begriffe sind im "Glossar" erläutert.

Quellen

sowohl Bücher als auch Links, sind hier aufgelistet. Es gibt hier auch noch ein paar Empfehlungen über das Thema dieser Seite hinaus.

 

Im Blog kann man immer wieder kurze Artikel zu allen möglichen Themen lesen, die mich gerade bewegen

 

Suchen

von Textstellen ist über die Eingabe von Suchbegriffen  hier möglich

 

Grafiken, Bilder und Photos

lassen sich mristens durch Anklicken vergrößern.

 

Übersicht

über alle Seiten dieser Website liefert die Sitemap, anzuklicken am linken unteren Rand jeder Seite. Hier können einzelne Seiten direkt aufgerufen werden.

 

Regelmäßige Besucher meiner Webseite können sich im Logbuch jederzeit darüber informieren, welche Artikel neu hinzugekommen sind oder überarbeitet wurden.

Kommunikation

mit dem Autor ist, im Blog, und unter Kontakt  möglich.
Leider kann ich keine persönliuchen Fragen beantworten, Hypnosen anbieten oder coachen.

 

Gästebuch

Über freundliche Kommentare würde ich mich hier freuen!

Zu Fragen des Urheberrechts verweise ich auf mein

Impressum.

 

Hinweise zum Datenschutz findet man in meiner Datenschutzerklärung.

 

 

© 2010 - 2017

Rolf Herklotz

Meine andere Webseite:
art by rmh

Wieder im Netz

von Birgit Herklotz

menschsein-verstehen.de

Digital Art By

Birgit Herklotz

birgitherklotz.com