Leben zwischen den Leben,

was macht die Seele, wenn sie nicht inkarniert ist ...

 

 

Der Volksglaube meint, gute Seelen kommen in den Himmel, böse Seelen in die Hölle. Am Tag des jüngsten Gerichtes wird darüber befunden.

 

 

MICHAEL klärt uns auf, dass es nicht ganz so ist ...   ;-)

 

Astrale Existenz ist der "Normalzustand" einer Seele. Hier geht es nicht um Beurteilung sondern um Selbsterkenntnis und Bewusstsein, nicht um Gegeneinander sondern um liebevolles Miteinander.

 

Eine Seelenessenz, "frisch gecastet", also fragmentiert aus ihrer Seelenfamilie, emfindet sich in der Gemeinschaft der anderen Mitglieder wie selbstverständlich als Teil davon. Zu Beginn geht es hier um das Bewusstsein, getrennt und doch vereint zu sein. Die ersten Erfahrungen ergeben sich durch das Miteinander auf der Astralebene in Lerngruppen.

 

Die Astralebene ist also ein "Lernort", wie die physische Ebene und die höheren Ebenen der Existenz auch. Der Aufenthalt zwischen jeder Inkarnation dient also neben den "normalen" Aufgaben insbesondere der Verarbeitung der Erfahrungen aus der letzten und der Planung der nächsten Inkarnation.

 

Jedes Mal entwirft die Seele mit Hilfe ihrer Familie und ihrer Seelenführer einen Lebensplan, der auf den vorangegangenen Inkarnationen aufbaut und so die Entwicklung fortsetzt. 

 

Dann wird gelebt, d. h. die Seele erfährt wie es ist, in einem physischen Körper zu sein. Alle internen Monaden, von der Geburt bis zum Tod, sollen erfahren werden. Jede Monade ist wieder ein Übergang in eine neue Lebensphase. Manches Leben ist kürzer, manches endet abrupt, andere dauern - insbesondere heutzutage - bis ins hohe Lebensalter. Am Ende erfolgt wieder der Übergang auf die Astrale Ebene. Die Seele kehrt zurück nach Hause.

 

Die Rückkehr und der damit verbundene Übergang auf eine andere Ebene der Existenz erfolgt nicht immer gleich. Je nachdem, wie das Leben verlaufen ist, sind unterschiedliche Phasen zu absolvieren, bis die Seele wieder ihre Lernaufgaben auf der astralen Ebene aufnimmt.

 

Der Zeitpunkt für die nächste Inkarnation ergibt sich aus der Entwicklung der Seele. Sie weiss, wann es soweit ist und wird erneut in den Prozess der Planung und der Abstimmung und Verabredungen mit anderen Seelen für ein neues Leben beginnen. Wieder werden Seelengefährten, Seelenkameraden und andere Mitglieder der eigenen Seelenfamilie und andere Seelenfamilien des gleichen Kaders in räumlicher Nähe mit inkarnieren und der oder die Seelenführer das Abenteuer Leben begleiten. Neue Aufgaben und Erfahrungen warten.

 

 

zum Seitenanfang

[scan] www.seele-verstehen.de

Zur Orientierung auf dieser Seite:

Navigation

erfolgt über die Kopfzeile. An jedem Seitenende kann man zum Anfang der Seite zurückspringen. Dort sind jeweils in der linken Spalte die Unterthemen aufgelistet.
 

Einstieg

gelingt vielleicht am besten mit dem Artikel "Über mich", dort steht, wie ich selbst zu diesem Thema gekommen bin.

 

In den "Grundlagen" finden sich Artikel zu einigen Themen, die ich für das Verständnis der gesamten Materie für wichtig halte. 
 

Der "Überblick" verschafft (hoffentlich) das, was er verspricht. Hier werden kurz die Michael Teachings vorgestellt.

 

Die Systematik der Seele, so wie MICHAEL sie uns vorstellt, ist unter der Überschrift "Matrix" dargestellt.


Unter "Themen" finden sich weiterführende Artikel zu einzelnen Aspekten der menschlichen Seele.

Möglicherweise unbekannte Begriffe sind im "Glossar" erläutert.

Quellen

sowohl Bücher als auch Links, sind hier aufgelistet. Es gibt hier auch noch ein paar Empfehlungen über das Thema dieser Seite hinaus.

 

Im Blog kann man immer wieder kurze Artikel zu allen möglichen Themen lesen, die mich gerade bewegen

 

Suchen

von Textstellen ist über die Eingabe von Suchbegriffen  hier möglich

 

Grafiken, Bilder und Photos

lassen sich mristens durch Anklicken vergrößern.

 

Übersicht

über alle Seiten dieser Website liefert die Sitemap, anzuklicken am linken unteren Rand jeder Seite. Hier können einzelne Seiten direkt aufgerufen werden.

 

Regelmäßige Besucher meiner Webseite können sich im Logbuch jederzeit darüber informieren, welche Artikel neu hinzugekommen sind oder überarbeitet wurden.

Weiterempfehlung

Wenn Sie diese Seite weiterempfehlen möchten, können Sie das leicht über einen Klick auf

Diese Seite weiterempfehlen

am linken unteren Rand jeder Seite tun. Ein Emailfenster öffnet sich dann

.

Kommunikation

mit dem Autor ist ausdrücklich erwünscht, im Blog, und unter Kontakt ist das hier möglich.

 

Gästebuch

Über freundliche Kommentare würde ich mich hier freuen!

Zu Fragen des Urheberrechts verweise ich auf mein

Impressum.

 

Hinweise zum Datenschutz findet man in meiner Datenschutzerklärung.

 

 

© 2010 - 2016

Rolf Herklotz

Meine andere Webseite:
art by rmh

Digital Art By

Birgit Herklotz

www.birgitherklotz.com

Besucher

seit 15.11.2011

Besucherzaehler

Verteilung meiner Besucher weltweit

seit 19.11.2014

Locations of Site Visitors