Karmische Beziehungen,

wie sie entstehen, wie man sie erkennt und wie man damit umgeht …

Der Begriff „Karmische Beziehungen“ wird in der esoterischen Literatur in vereinfachender Weise oft als Zusammenfassung von Seelenbeziehungen jeder Art verwendet.

 

Wie ich hier schon beschrieben habe, gibt es jedoch eine Vielfalt von unterschiedlichen Seelenbeziehungen, die auch völlig andere Hintergründe haben.

 

Nicht alle haben Seelenbeziehungen haben also karmische Hintergründe, auch wenn das miteinander verknüpft sein kann. MICHAEL fasst den Begriff "Karma" sehr eng. Karma ist unvermeidlich und notwendig für die Seelenentwicklung, es ist jedoch nur ein Thema von vielen.

 

Wenn ein karmisches Band – im positiven wie im negativen Fall – entsteht, ist diese Verbindung untrennbar, bis das Karma ausgeglichen wurde. Der Mensch kennt das, wenn ihn Schuldgefühle plagen oder wenn er das Bedürfnis hat, eine Freundlichkeit zu erwidern. „Du hast noch etwas gut bei mir“ oder „Man sieht sich im Leben immer zweimal“ sind Redensarten, die hier ihre Grundlage haben. Bei karmischen Beziehungen geht es immer um Ausgleich, allerdings nicht von "Banalitäten", sondern immer um die Beeinträchtigung von Lebenschancen..

 

Nun sind karmische Bande nicht auf ein Leben beschränkt, die Seele „bringt sie wieder mit“, bei jeder Inkarnation. Dem Menschen ist das meist nicht bewusst, es gibt bei der Begegnung mit anderen Menschen nur oft seltsame Gefühle. Man ahnt, mit diesem Menschen verbindet mich etwas, auch wenn ich ihm zum ersten Mal begegne.

 

Es kann Ablehnung sein, ohne erkennbaren Grund, oder auch Zuneigung, die für einen unerklärlich ist, weil es keine objektiven Gründe für dieses Gefühl gibt. In diesen Fällen kann eine karmische Verbindung aus einem früheren Leben vorliegen. Es geht in jedem Fall um einen Ausgleich. Karmische Beziehungen sind also nicht immer Liebesbeziehungen - entgegen einer weit verbreiteten Meinung - sondern eher eine "Arbeitsbeziehung". Es gilt herauszufinden, welches Thema zwei Seelen miteinander zu bearbeiten haben.

 

Wer seine karmischen Verpflichtungen auflösen möchte, muss sich zunächst darüber klar werden und der Empfänger ebenso. Karma kann nur im Bewusstsein ausgeglichen werden. Die Einsicht und die damit gelernte Lektion ist es, die zählt.

 

Aktiv kann man z. B. in einer Rückführungshypnose etwas über seine karmischen Verpflichtungen erfahren. Für viele, die etwas ahnen und mehr wissen möchten, ist das ein geeigneter Weg. „Warum ist mein Vater immer so widerlich zu mir?“, kann z. B. seine Ursache in einer karmischen Verpflichtung haben. Ebenso kann man so abklären, warum z. B. jemand einem, scheinbar grundlos, einen Job anbietet, wenn man arbeitslos ist, ohne dass man ihn danach gefragt hat. Vielleicht hat er einen in einem anderen Leben daran gehindert, sich zu entfalten und versucht es so auszugleichen.

 

Die Wege der Seele sind vielfältig und wir sind alle miteinander verbunden, nicht nur karmisch. Die vielfältigen karmischen Verbindungen bilden ein Netz, so dass man auch von karmischen Verstrickungen spricht, die sich aber bei zunehmendem Seelenalter wieder lösen, bis man als alte Seele in der siebten Stufe soviel gelernt und begriffen hat, dass kein Karma mehr aufgebaut und kein Karma mehr ausgeglichen werden muss.

 

Im „Normalfall“ wird die Seele zum Ausgleich von Karma vor einer Inkarnation entsprechende Vereinbarungen mit der anderen Seele treffen. Das Bewusstsein darüber kann uns in Träumen vermittelt werden, manchmal sind auch „Schlüsselworte“ vereinbart, die für diesen Teil den Schleier des Vergessens lüften. Auf einmal weiß man es.

 

Weil aber Vereinbarungen aus dem Zwischenleben im Leben auch verworfen oder abgelehnt werden können, liegt in diesem Prozess jedoch keine Automatik, der freie Wille bleibt immer bestehen. In diesem Fall bleibt das karmische Band, bis es in einem der folgenden Leben aufgelöst wird. Es gibt viele Leben, wie wir wissen und nicht in jedem Leben treffen Seelen mit karmischen Banden aufeinander, es ist aber nicht möglich den Kreislauf der Inkarnationen zu beenden, ohne seine karmischen Verpflichtungen erfüllt zu haben.

 

 

zurück zum Seitenanfang

 

 

[scan] www.seele-verstehen.de

Zur Orientierung auf dieser Seite:

Navigation

erfolgt über die Kopfzeile. An jedem Seitenende kann man zum Anfang der Seite zurückspringen. Dort sind jeweils in der linken Spalte die Unterthemen aufgelistet.
 

Einstieg

gelingt vielleicht am besten mit dem Artikel "Über mich", dort steht, wie ich selbst zu diesem Thema gekommen bin.

 

In den "Grundlagen" finden sich Artikel zu einigen Themen, die ich für das Verständnis der gesamten Materie für wichtig halte. 
 

Der "Überblick" verschafft (hoffentlich) das, was er verspricht. Hier werden kurz die Michael Teachings vorgestellt.

 

Die Systematik der Seele, so wie MICHAEL sie uns vorstellt, ist unter der Überschrift "Matrix" dargestellt.


Unter "Themen" finden sich weiterführende Artikel zu einzelnen Aspekten der menschlichen Seele.

Möglicherweise unbekannte Begriffe sind im "Glossar" erläutert.

Quellen

sowohl Bücher als auch Links, sind hier aufgelistet. Es gibt hier auch noch ein paar Empfehlungen über das Thema dieser Seite hinaus.

 

Im Blog kann man immer wieder kurze Artikel zu allen möglichen Themen lesen, die mich gerade bewegen

 

Suchen

von Textstellen ist über die Eingabe von Suchbegriffen  hier möglich

 

Grafiken, Bilder und Photos

lassen sich mristens durch Anklicken vergrößern.

 

Übersicht

über alle Seiten dieser Website liefert die Sitemap, anzuklicken am linken unteren Rand jeder Seite. Hier können einzelne Seiten direkt aufgerufen werden.

 

Regelmäßige Besucher meiner Webseite können sich im Logbuch jederzeit darüber informieren, welche Artikel neu hinzugekommen sind oder überarbeitet wurden.

Weiterempfehlung

Wenn Sie diese Seite weiterempfehlen möchten, können Sie das leicht über einen Klick auf

Diese Seite weiterempfehlen

am linken unteren Rand jeder Seite tun. Ein Emailfenster öffnet sich dann

.

Kommunikation

mit dem Autor ist, im Blog, und unter Kontakt  möglich.
Leider kann ich keine persönliuchen Fragen beantworten, Hypnosen anbieten oder coachen.

 

Gästebuch

Über freundliche Kommentare würde ich mich hier freuen!

Zu Fragen des Urheberrechts verweise ich auf mein

Impressum.

 

Hinweise zum Datenschutz findet man in meiner Datenschutzerklärung.

 

 

© 2010 - 2016

Rolf Herklotz

Meine andere Webseite:
art by rmh

Digital Art By

Birgit Herklotz

www.birgitherklotz.com

Besucher

seit 15.11.2011

Besucherzaehler

Verteilung meiner Besucher weltweit

seit 19.11.2014

Locations of Site Visitors